Kurzschule Baad, Kleinwalsertal
 
Wer war schon mal in der Kurzschule Baad? Ich selbst war ca 1968 für einen Monat da, im Januar oder Februar. Würde ganz gern mal mit Aktiven schnacken.

Aus der Kiste Lehr- und Wunderjahre

Rainer Urbach (Gast) - 10. Sep, 22:43

Kurzschule Baad

Auch ich hatte das Vergnügenvom 31.8.1968 - 27.9.1968 dort einen Kurs mitzumachen. Schulleiter war Herr Schwarz, Streifenführer Herr Pöhner. Die Oranienschule in Wiesbaden hat uns dorthin geschickt. Eine Lehrlingsklasse aus Berlin und eine Kieler Gymnasiumsklasse waren auch dabei. Ich habe noch mein Zeugnis dieser Kurzschule aber die Silberdistel (Anstecknadel) ist nicht aufzufinden.
Rainer Urbach (ru@engard.net) Melde Dich mal zwecks Informations Austausch.

Wilfried Götz (Gast) - 1. Feb, 16:51

Auch ich war in der Kurzschule Baad vom 06.03-02.04 1967
Meine Beurteilung habe ich auch noch
Schulleiter war damals ein Herr Otto Ther und mein Streifenführer war Herr S.Uth
Der Aufenthalt dort hat mir sehr viel gegeben ich zehre heute
noch nach " 40 " Jahren davon!
Werner Holtfoth (Gast) - 11. Nov, 17:02

Streifenführer war Ulf Händel.Lehrlinge von Henkel,AEG und Siemens,sowie Gymnasiaten aus Hamburg,München und Nürnberg waren in meiner Streife.
Schöne Tage haben bis heute bleibende Eindrücke hinterlassen
Ich bin heute 70 Jahre alt.
werner schrammel (Gast) - 18. Aug, 20:16

dipl.ing

Ich war in der Kurzschule Baad im Juni 1960

Es war eine schöne Zeit.

Schulleiter war damals Herr T.Münch
Frank Schütze (Gast) - 5. Okt, 23:33

Frank Schütze

Auch ich war in der Kurzschule in Baad, im Sommer 1962, zu der Zeit, als die Monroe starb. Leider hatten wir auf einer Bergwanderung einen Toten in der Gruppe zu beklagen (Steinschlag). Schulleiter war Herr Thier, Gruppenleiter Herr Pretzl. Trotz allem eine schöne Zeit, an die ich mich gerne erinnere. Und prüde waren sie alle: es wurden nur Jungs aufgenommen, die Mädels kamen erst in späteren Jahren. Ich war dort durch die Firma Mannesmann während meines zweiten Lehrjahres hingeschickt worden. Heute bin ich 63.
Frank Schütze (Gast) - 6. Okt, 00:26

Antwort für R. Urbach

Meinen Kommentar kannst Du oben lesen.
Peter Peplow (Gast) - 9. Okt, 18:41

Peter Peplow

Ich war in Baad Melder bei der Feuerwehr, total unglücklich, weil die Overalls nur für Männer bis 1,80m Körpergröße bestimmt waren. Und ich bin 2 Meter!
Alles fand ich prima, bis auf den Millipapp beim Frühstück.
Ansonsten: solch eine Schule sollte heute viel verbreiteter sein! Ich habe mich damals sehr über meine europäischen Mitschüler aus England und Frankreich gefreut. Meldet sich von denen mal jemand?
Peter Ullrich (Gast) - 28. Aug, 21:18

Ehemalige Nazi-Einrichtung ?

Hat sich jemand der hier sich bekennenden Baader Kurzschüler, wie ich auch einer bin, schon mal über die Geschichte dieser Einrichtung Gedanken gemacht ? Mich würde es nicht wundern, wenn dahinter eine Nazi-Vergangenheit steckt. In den 60ern hat man sich darüber wohl noch keine Gedanken gemacht. Schlimmer noch, man hat selbige Pädagigik im Kern weitergeführt. Vormilitärischer Drill, als Feuerwehr verkleidet - Bergsteigen als "Charakterbildung", usw. Die Vergangenheit des Herrn Thier, (damaliger Schulleiter), im 3. Reich, wäre auch mal sehr interessant. Vor allem, wie bereitwillig die damaligen Pädagogen, z.B. unser Direktor, Herr Hümmer, vom Bodenseegymnasium in Lindau, diesen Konzepten folgten, mehr noch, diese priesen. Ein Glück, daß nach 68 mit diesem Spuk Schluß war. Oder doch nicht ?
Horst Frisch (Gast) - 28. Dez, 21:44

Ich war im Februar 1971 in der Kurzschule Baad. An Namen kann ich mich nicht mehr erinnern. Wir waren in 8 Gruppen aufgeteilt. Unser Gruppenführer war ein Amerikaner. Mit diesem Mann konnten wir Pferde stehlen. Bei uns waren hübsche Mädchen dabei. Ich bin damals als Lehrling im 2. Lehrjahr von der Firma Mannesmann in die Kurzschule Baad geschickt worden. Mir sind alte Fotos von der damaligen Zeit in Baad in die Hände gefallen, dabei ist mir aufgefallen, dass die Schule noch so aussieht wie vor fast 39 Jahren. Es waren unvergessene schöne 4 Wochen.
Peter Münst (Gast) - 6. Apr, 16:43

Hallo!
ich war 1962 in Baad und würde mich freuen, von Leuten zu hören, die damals in meiner Gruppe waren.
Gruppenleiter war Herr Weichsler (weixler)
Hellmuth Sander (Gast) - 27. Nov, 08:49

Hallo,
ich war mehrfach in Baad. Leider ist meien Ansrtecknadel verschwunden. Gibte es irgendwo noch eine solche Nadel (Silberdistel??)
hellmuthsander@arcor.de
Günter Beck (Gast) - 24. Jan, 11:40

Tolle Zeit

Hallo,
auch ich war als Lehrling der Berliner AEG in der Kurzschule Baad, allerdings schon im Februar 1957.
Für mich war es eine wunderbare Zeit, ein Erlebniss, dass man nicht vergisst. Vorallem das Zsammensein mit völlig fremden Gleichaltrigen in der Gruppe war prägend.
Für mich als Berliner Junge war natürlich der Schnee (viel, sehr viel) die Hauptattraktion. Wir hatten jeden tag vier Stunden Skiunterricht und am Ende machte ich beim Abfahrtslauf von ca. 80 Teilnehmern den 27. Platz.

Genossen habe ich auch die wunderbaren Skiausflüge mit unserem Gruppenleiter Prochaska? zur Bärenalm und rauf zur Grünkoppe.

Ich habe aus dieser Zeit noch einige Fotos, vielleicht kann ich die ja irgendwie veröffentllichen.

Beste Grüße
Günter beck
Günter Beck (Gast) - 24. Jan, 11:43

eMail

habe vergessen, meine eMail-Adr. anzugeben:
gebeck@t-online.de
B. Theilen (Gast) - 8. Nov, 09:56

Gestern sah ich einen Film über das Gut Weissenhaus in Schleswig- Holstein. Seinerzeit gab es dort auch eine Kurzschule Weissenhaus.
Da kam mir alless wieder in den Sinn.

Wir waren 1962(?) während der Lehre zu viert von OLYMPIA in Baad.
Ich erinnere mich immer noch gerne daran.
Die 4-Tages-Tour hatte es in sich.
Streifenführer war Herr Händel, ein feiner Kerl.
buthze@t-online.de
Horst Groß (Gast) - 24. Nov, 15:51

Kurzschule Baad

Im Oktober 1960 war ich mit meiner Schulklasse aus Peine für vier Wochen Kurzschüler in Baad. Ich war damals noch keine 16 Jahre alt und die Mitschüler waren zum Teil deutlich älter. Heute bin ich fast 70 Jahre alt. Diese Zeit ist für mich immer noch etwas ganz besonderes in meine Leben geblieben.

Mein Streifenführer hieß Kleemann oder Kleemeier oder so ähnlich. Alles war für mich neu, vieles war sehr anstrengend. Auf den Großen Widderstein habe ich es wegen Krankheit leider nicht geschafft, aber auf dem Kleinen Widderstein war ich mit dabei. Als wir uns einmal von einem Felsvorsprung abseilen sollten, hatte ich große Angst, aber noch mehr Angst hatte ich davor, mich nicht abzuseilen und dann als Feigling zu gelten. Als ich dann frei in der Felswand am Seil hing, war es ein gutes Gefühl.

Weil ich im Oktober da war, hatte ich eine gute Kombination von Bergwandern ohne Schnee und Skifahren. Ein Mitschüler hat nach Hause geschrieben „Nach dem Skifahren gehen schon mehrere von uns mit Prothesen!“, gemeint waren aber Gehhilfen wegen Knieproblemen.

Meine Silberdistel-Anstecknadel kann ich auch nicht mehr wiederfinden, aber ich habe mir damals eine echte Silberdistel mitgenommen und die habe ich immer noch. Auch mein Zeugnis ist sicher verwahrt.

Da ich in Peine in einer Jungenklasse zur Schule ging, war es für mich ganz normal, dass die Kurzschule in Baad damals nur Jungen aufgenommen hat. Und dass es einen tödlich verunglückten Kurzschüler gegeben hat, habe ich erst kürzlich auf dieser Internetseite erfahren. Wie tragisch! Leider ist im Internet nicht viel über die Kurzschule Baad zu finden. Wahrscheinlich liegt das daran, dass von vielen meines Jahrgangs und von den noch älteren Jahrgängen das Internet nur wenig oder gar nicht genutzt wird. Ich werde diese Internetseite weiter beobachten, vielleicht kommen ja noch einige Beiträge hinzu.

Horst Groß
horstundrenate.gross@t-online.de
Kristine Mott (Gast) - 20. Jun, 21:56

Kurzschule Baad

Auch ich war in Baad, im Februar 1971.
Ein unvergessliches Erlebnis auch noch nach 44Jahren.
Horst Frisch ,Sie sprachen von alten Fotos. Ich kann meine nicht mehr finden.
4 Wochen Anstrengung bis an die Grenzen,aber auch das Gefühl von Freiheit und unheimlich schöne Eindrücke von den Bergen, vom Schnee und von Gemeinschaft. All das hat mich sehr geprägt, ich traue mich an meine Grenzen und etwas darüber zu gehen und mache auch meinen Schülern Mut dazu.
Kristine Mott
kmott@online.de
Karl Ketelhohn (Gast) - 11. Feb, 16:07

jetzt Rentner

Im April 58 war ich auch in der Kurzschule Baad, zusammen mit 79 weiteren Schülern und Lehrlingen (alle um die 17 Jahre alt). Schnee ohne Ende, Schi ohne Lift!, aufsteigen mit Fellen, zum Frühstück Malzkaffee und Porridge, auf einen Akia geschnallt und dann ohne meine Mitschühler ins Tal gesaust (böse Buben), abends einem Kameraden aus NRW seinem Gitarrenspiel gelauscht, ganz zuletzt Wettkampf (Slalom, Abfahrt, Langlauf)-ich wurde 62ster, mein Freund 61ster. Wir Berliner waren vorher noch nie in den Bergen, die Bayern waren allen haushoch überlegen.
Was blieb? Mein Freund fährt noch heute das Mittagstal wie ein Verrückter und ich bin schon 41 Jahre DAV-Mitglied und seit 1960 jedes Jahr im Sommer in den Alpen. Baad hat uns gut getan!
Grüß Gott, Karl Ketelhohn
karl@ketelhohn.de
Kurt Müller (Gast) - 27. Jul, 00:39

Sept. 1965 in der 11.Klasse fuhren wir für 4 Wochen von Hamburg in die Kurzschule Baad. Schulleiter war Otto Ther, humorloser Mensch, Streifenführer war Ulf Händel, der schrieb auch Gedichte. Hat mir da ganz gut gefallen. Habe letztes Jahr der Schule einen kurzen Besuch abgestattet. Jetzt dauern die Kurse viel kürzer, selbstverständlich sind auch Mädchen jetzt dabei.

Klaus Hanisch (Gast) - 16. Mai, 17:19

Hallo Kurt,
ich war vom 04.09. bis 01.10.1965 in Baad. Wir müßten uns also kennen.
Den Namen von unserem Gruppenführer habe ich leider vergessen. Ich
war Streifenführer.Konnte die große Abschlußtour (mehrere Hütten)
leider nicht mitmachen,da ich mich kurz vorher verletzt hatte (Kreuzbandriss beim Volleyball). An Otto Ther kann ich mich auch noch
erinnern. Ich habe die Zeit in guter Erinnerung und meine Liebe zu den
Bergen entdeckt.War viel in Südtirol und Oberstdorf und habe 2005 auch Bad besucht.Die Zeiten damals waren ganz anders. Ich kam aus
Frankfurt und lebe heute an der Nordsee in Ostfriesland.Melde Dich
mal. Vielleicht können wir dann mal telefonieren.
Herzliche Grüsse Klaus Hanisch
Michael Rüger (Gast) - 22. Jul, 14:17

Hallo,

im Oktober 1967 besuchte ich mit meiner Essener Schulklasse die Kurzschule, war nett dort. Wanderungen machten Spass, unseren Sportlehrer hatten wir mit dabei. Der trainierte täglich mit uns. In Erinnerung blieb mir noch die Feuerwehr- und Bergrettungsausbildung, sowie das "schwarze Zeugnis", weil ich rauchte...Otto Ther war wirklich humorlos...War auch bei Ulf Händel.
Vielleicht schaff ich es mal, mir das noch einmal anzuschauen.
Ist ja nicht mehr ganz so weit, von Karlsruhe aus.

Grüße,

Michael Rüger
c. burgdorff - 13. Sep, 14:43

Kurzschule Baad September-Oktober 1964. Heute verstehe ich besser, wie leicht Jugendliche mit solchen und ähnlichen paramilitärischen Abenteuer-Angeboten zu manipulieren sind. Ich als damals 16jähriger war jedenfalls begeistert. Geblieben ist lebenslang die Begeisterung fürs Klettern und Bergwandern und die Abneigung gegen jede Art von Drill.
Walter Ecker (Gast) - 24. Okt, 11:31

Kurzschule Baad

Ich war hier im Juli 1969, Heimleiter war Herr Schwarz, Streifenführer war Walter Pretzl, assistiert von einem gewissen Herr Görig.Ausserdem gab es unter anderem noch einen Mister Egbedina aus Äthiopien, das war ein ganz zäher Hund, unter 10 km Laufen ging da gar nichts, aber dafür ist er auf den Schneefeldern immer auf allen 4en gelaufen vor Angst. Ich komme aus München, war dort auf dem Wilhelmsgymansium und dort war es der Brauch, dass die 6. Klassen (heute sind das die 10.) in den Sommerferien nach Baad fahren. Ich habe das bis heute in unauslöschlicher Erinnerung. Es waren wunderschöne 4 Wochen.

Hedi (Gast) - 2. Jul, 11:45

Juni 1971

Ich war im Juni 1971 hier in Baad. Wir haben eine Tour zum Segeln an den Alpsee in Bühl gemacht und waren dort in der Edelweishütte untergebracht
Kann mich noch an die Namen Karin und Josef erinnern.
Vieleicht hat noch jemand fotos von dem Kurs.

Hedi (Gast) - 12. Dez, 12:42

Baad 1971

Die Edelweißhütte am Alpsee habe ich im letzten Sommer mit Hilfe der alten Fotos gefunden . Außer den Namen Josef und Karin sind mir noch
Kasimir und Jürgen eingefallen .2 Mädchen aus Berlin waren auch dabei.
Es war in der Zeit vom 02.06.1971 bis 27.06.1971.Wenn jemand noch Fotos hat würde ich mich freuen.

Meine email Adresse: Baad1971@t-online.de
Eckart Löser (Gast) - 9. Nov, 22:18

Bin zufällig auf diese Seite gestoßen, habe die verschiedenen Beiträge gelesen und mich gefreut, dass sich ein ehemaliger Teilnehmer (Horst Groß) gemeldet hat, der zur selben Zeit in Baad war wie ich und in derselben Streife (ich glaube Streife 12 bei Kleemeier). Unser Streifenführer sollte einer der bekanntesten Bergsteiger seiner Zeit gewesen sein ("Ausruhen macht nur müde; wer fällt, hat einen Schrittfehler gemacht).

Die Frage eines Teilnehmers, als wir den kleinen Widderstein bestiegen, ob er links oder rechts herum am besten zur Spitze klettern solle, beantwortete er so: "Geh hier lang, da fällst du nicht so tief." (geschätzt 150 m).

Am Skikurs konnte ich nicht teilnehmen, hatte mir beim ersetn kleinen Hügel den Fuß verstaucht - das hat mich geärgert. Konnte mich natürlich auch nicht an der 30 m hohen Wand im "Klettergarten" üben - das hat mich gefreut.

Die Pädagogik war sicher fragwürdig, war aber trotzdem eine schöne Zeit, auch in der nahegelegenen Kneipe "Pühringer". Die Silberdistel ging verloren, die Urkunde hab ich noch.

Eckart Löser (Gast) - 9. Nov, 22:25

Habe gerade gesehen, dass ich vergaß, mitzuteilen, wann ich in der Kurzschule war: 5.10. bis 1.11.1960.
Groß (Gast) - 23. Feb, 11:15

Kurzschule 1960

Ich würde gern in Kontakt treten
eMail: horstundrenate.gross@t-online.de
Tel: (0511) 58 84 27

Trackback URL:
http://fliegwieeinigel.twoday.net/stories/1113239/modTrackback

Flieg wie ein Igel a.k.a. Rozzo der Zecher

Wunderliche Arabesken & unnütze Gedanken

Geschichten wie Samt & Seide. Oder: Druck und Eintopf.

Gästebuch zum Ausmalen

Check out our Frappr!


Zwischen-Netz:

ICQ: 384-103-944

Zeichensprache

exitus

Aktuelle Beiträge

jetzt Rentner
Im April 58 war ich auch in der Kurzschule Baad, zusammen...
Karl Ketelhohn (Gast) - 11. Feb, 16:07
The strong wellsprings...
Brushed wіth natural mica powder to dazzle thе...
types of coffee (Gast) - 4. Okt, 00:44
Kurzschule 1960
Ich würde gern in Kontakt treten eMail: horstundrenate.gross@t-onl ine.de Tel:...
Groß (Gast) - 23. Feb, 11:15
Baad 1971
Die Edelweißhütte am Alpsee habe ich im...
Hedi (Gast) - 12. Dez, 12:42
Habe gerade gesehen,...
Habe gerade gesehen, dass ich vergaß, mitzuteilen,...
Eckart Löser (Gast) - 9. Nov, 22:25

Benutzerzustand

Du bist nicht angemeldet.

Musik für zum Hören


Calexico
Calexico


Mark Knopfler
Shangri-la



Leonard Cohen
Songs from a Room

Besucherstrom:

Counter ...........News Stream....... Buzztracker daily image Bollidische Grosswedderlage Alahmstufe: Terror Alert Level

Status

Online seit 4550 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Feb, 16:07

Zur Fahndung:

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page

twoday.net AGB

counter