Autohändler, Fluch oder Segen?
 
Diese Tage ist der alte Mitsubishi Lancer C10 in der Avis. Der erste Anrufer ist unverkennbar Schwarzafrikaner. Sein Bruder kommt dann mit 5 Stunden Verspätung. Ist leider kein Kombi, Farbe weiss, Glashubdach ist für Afrika ein No-No, zu unsicher bei Unfällen, er weiss Bescheid. Na sowas. Stand doch alles in der Anzeige. Gut dass der Wagen nicht auch noch Klima hat, sonst hätte ich glatt noch Schuldgefühle gekriegt.

Zwischendurch kündigt sich ein weiterer Stammesbruder an. Hat leider kein Auto und müsste mit dem Bus kommen, weiss aber nicht wie. Oder mit dem Taxi. Zu weit und zu teuer, dann lieber doch S-Bahn bis Holstenstrasse und 5 Stationen mit dem Bus. Weise ihn per Telefon ein, er kommt aber nie an. Wo er wohl gelandet ist?

Der nächste Anrufer ebenfalls aus Afrika. Weiss ist auch für ihn keine Farbe. Auf meine Frage, wie ers gerne hätte, ob ich den Wagen noch schnell umspritzen sollte für ihn, erfahre ich: Afrika liebts schwarzmetallic, besonders bei Wagen so um Baujahr '87 und TÜV 5/06 für € 300,-- VHB.

Der nächste Trupp sind 3 Jungtürken, die nach 20 Sek. Motorlaufenlassen, Kucken und Köpfewiegen befinden, der Wagen wäre bis auf den Motor hin. Für 150,-- Hühner würden sie ihn mitnehmen.

Mal sehen, wies weitergeht. Möglweis muss ich ihn erschiessen und bei Vollmond auf dem geheimen Friedhof der Gebrauchtwagen beiroden. Aber so nicht.

Aus der Kiste Neger-Schelte

pathologe - 31. Jan, 10:30

Ach,...

...und keiner der Interessenten hat, nach Umlackierungsangebot und frischem TÜV, bitte, nach Herrn Kohls gefülltem Schwarzgeldkoffer im Kofferraum gefragt? So als eine Art Mehrwertsteuererstattung?

Flieg wie ein Igel - 31. Jan, 10:54

Den Kofferraum

hat niemand inspizieren wollen. Aber ich hatte so ein leicht beunruhigendes Gefühl, die starkpigmentierten Interessenten erwarteten die von ihnen gewohnten, landesüblichen Dreingaben.

Beispielsweise eine vierzehntägige Baggerfahrt in den Harz (mit Wellnessprogramm), eine Kreuzfahrt auf einem Maggi-Tanker oder wenigstens einen Zehnerblock Tankgutscheine.
DonParrot - 31. Jan, 10:42

Schöner...

...Bericht. Bitte mehr davon.

SPIEGELei - 2. Feb, 17:15

Alder!

Kompliment.
Die beschriebenen Situationen kann man so richtig nachvollziehen.
Der TÜV sollte sich einmal überlegen, ob es nicht wesentlich günstiger ist, diese sympathischen jungen Menschen aus Dönerland mit ihrem fundierten KFZ-Fachwissen als Prüfer einzusetzen.
Erstens wäre es preiswert und Zweitens aufgrund des fixen Begutachtungsvermögens auch wesentlich schneller für den TÜV-Kunden. Bühne und Prüfgeräte könnten eingespart werden. Motorlaufenlassen, Kucken und haargegeltes Köpfewiegen reichen aus, Alder!

Trackback URL:
http://fliegwieeinigel.twoday.net/stories/1489970/modTrackback

Flieg wie ein Igel a.k.a. Rozzo der Zecher

Wunderliche Arabesken & unnütze Gedanken

Geschichten wie Samt & Seide. Oder: Druck und Eintopf.

Gästebuch zum Ausmalen

Check out our Frappr!


Zwischen-Netz:

ICQ: 384-103-944

Zeichensprache

stier

Aktuelle Beiträge

jetzt Rentner
Im April 58 war ich auch in der Kurzschule Baad, zusammen...
Karl Ketelhohn (Gast) - 11. Feb, 16:07
The strong wellsprings...
Brushed wіth natural mica powder to dazzle thе...
types of coffee (Gast) - 4. Okt, 00:44
Kurzschule 1960
Ich würde gern in Kontakt treten eMail: horstundrenate.gross@t-onl ine.de Tel:...
Groß (Gast) - 23. Feb, 11:15
Baad 1971
Die Edelweißhütte am Alpsee habe ich im...
Hedi (Gast) - 12. Dez, 12:42
Habe gerade gesehen,...
Habe gerade gesehen, dass ich vergaß, mitzuteilen,...
Eckart Löser (Gast) - 9. Nov, 22:25

Benutzerzustand

Du bist nicht angemeldet.

Musik für zum Hören


Calexico
Calexico


Mark Knopfler
Shangri-la



Leonard Cohen
Songs from a Room

Besucherstrom:

Counter ...........News Stream....... Buzztracker daily image Bollidische Grosswedderlage Alahmstufe: Terror Alert Level

Status

Online seit 4550 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Feb, 16:07

Zur Fahndung:

 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

sorua enabled
xml version of this page

twoday.net AGB

counter